Kleiner Engel

Posted in Gedichte on Juli 3, 2014 by herrsergio

Ich halte dich
Versinke still so tief
In jedem Blick von dir
Lass mich fallen
Hab das Gefühl
Als hätt ich nie genug gesagt
Als hätte uns niemals die Zeit
Gefragt

Dann schließ ich die Augen
Wie wird es wohl sein
Ohne dich hier zu bleiben

Mein kleiner Engel
Willst du schon wieder weiter fliegen
Warst doch nur so kurz hier
Mein kleiner Engel
Willst du in den Sternen auf mich warten
Irgendwann bin ich bei dir

Und wenn ich kann
Halt ich die Zeit jetzt für uns an
Damit du bleiben kannst
Halt sie fest
Wir bräuchten nur
Nur diesen einen Augenblick
Um für die Ewigkeit
Hier zu sein

Doch in meinen Augen
Wird Platz für dich sein
Und für immer bleiben

Will, dass du weißt
Dass ich niemals Abschied nehm
Bin nah bei dir
Bleib bei mir
Will, dass du weißt
Dass ich dich für immer seh
Auch wenn die Sterne dir viel näher sind
In deiner Ewigkeit

Staubkind

Advertisements

Bonjour Tristesse

Posted in Gefühle with tags on Oktober 24, 2011 by herrsergio

I live with melancholy
my friend his vague distress
I wake up every morning and say
Bonjour Tristesse

The street I walk is sadness
my house has no addresss
the letters that I write me begin
Bonjour Tristesse

The loss of a lover is pain
sharp and bitter to recall
I’ve lost no casual lover
I have no pain from wich to recover

I’ve lost me
that is all

My smile is void of laughter
my kiss has no caress
I’m faithful to my lover
my bitter sweet, Tristesse.

Sternenschiff

Posted in Gefühle on Juni 12, 2010 by herrsergio

Es ist so viele Jahre her
als du zu den Sternen gingst
die Zeit verinnt
Ich sehe zu dir hoch zu deinem Licht
dass sich durch das Dunkle bricht
jede Nacht bis es erwacht
Sie soll nur der Himmel sein
sie soll nur der Himmel sein
jede Nacht
jede Nacht
Steige hoch in mein Schiff
schau hinaus ins Lichtermeer
der Nacht
bist du aufgewacht ?
Reise mit dem Sternenschiff zu dir
hoch zu deinem Licht
dass sich durch das Dunkle bricht
auf dem Weg zu dir
auf dem Weg zu dir
Sie soll nur der Himmel sein
sie soll nur der Himmel sein
auf dem Weg zu dir
Sie soll nur der Himmel sein
sie soll nur der Himmel sein
auf dem Weg zu dir
auf dem Weg zu dir
jede Nacht
jede Nacht

Unheilig

Reissende Blicke

Posted in Gedichte, Gefühle on März 9, 2010 by herrsergio

Ich sitze im Kino meines Lebens
Alle Plätze sind belegt
Mein Platz ist nur ein Notsitz
Zuviele Menschen sind heute hier
Das Licht geht aus – der Film beginnt
Erinnerungen steigen wieder auf
Längst Vergangenes wird wieder Gegenwart
Ein fremdes Ich glotzt mir ins Gesicht
Ich blicke in die Menge
Das ganze Kino lacht
Ein krüppel treibt in den Fluten
Mir wird schlecht
Ich schäme mich
Ein von gestern geprägtes Heute
Ich erinnere mich an damals
Die Frage um Leben und Tod
Heute weiss ich die Antwort
Damals nicht – Ich habe falsch entschieden
Und wieder lachte das Kino
Ich stehe auf und stürze hinaus
Ich muss mich übergeben
Der Hass schlägt auf
Werden sie mich im Licht erkennen ?
Werden sie auch dann noch lachen ?
Wieso gehen sie nicht alle nach Hause ?
Es ist doch nur mein ganz privates Leben
Ich komme zurück, mein Platz ist besetzt
Ich setze mich still auf den Boden
Ich will schliesslich sehen, was mit mir passiert
Ich kenne meinen Sinn noch nicht
Ich hoffe nur, ich sterbe rasch
Damit ich die Demut nicht mehr ertragen muss
Es tut mir leid, wenn mein Leben jemanden störte
Doch gab es einen Film, den sie mochten
Der Film zeigt meinen Tod
Endlich darf auch ich mal lachen
Doch tausend Augen drehen sich herum
Und blicken mir entsetzt entgegen

Lacrimosa

An deiner Seit

Posted in Gedichte, Gefühle on Dezember 26, 2008 by herrsergio

Bleib still liegen mein Herz
Erschreck dich nicht
Ich bin ein Freund
Der zu dir spricht

Ich hab gewartet und gehofft
Dass der Moment vielleicht niemals kommt
Dass er einfach vorübergeht
Oder vielleicht niemals geschieht

Ich schau zurück
Auf eine wunderschöne Zeit
Warst die Zuflucht
Und die Wiege meines Seins
Hast gekämpft
und jeden Moment mit mir geteilt
Ich bin stolz
auch jetzt bei dir zu sein

Ich fang ein Bild von dir
Und schließ die Augen zu
Dann sind die Räume nicht mehr leer
Lass alles Andere einfach ruhen
Ich fang ein Bild von dir
Und dieser eine Augenblick
Bleibt mein gedanklicher Besitz
Den kriegt der Himmel nicht zurück

Du kamst zu mir
Vor jedem allerersten Ton
Als das Zeitglas unerschöpflich schien
Du hast gelebt
In jedem Sturm mit mir gekämpft
nie etwas verlangt
Nur gegeben und geschenkt

Hast mir gezeigt
Was wirklich wichtig ist
Hast mir ein Lächeln gezaubert
mit deinem stillen blick
ohne jedes Wort
doch voll von Liebe und Leben
hast so viel von dir
an mich gegeben

Ich schau zurück
Auf eine wunderschöne Zeit
Warst die Zuflucht
Und die Wiege meines Seins
Du hast gekämpft
und jeden Moment mit mir geteilt
Ich bin stolz auch jetzt
An deiner Seite zu sein

Ich fang ein Bild von dir
Ich lass dich gehen
Und wünsch dir alles Glück der Welt
In diesem Augenblick
Bist du das Einzige was zählt
Lass dich fallen
Und schlaf ganz einfach ein
Ich werde für immer an deiner Seite sein

Unheilig

Das Fenster

Posted in Fotos on November 2, 2008 by herrsergio

I don’t believe

Posted in Uncategorized on Juli 11, 2008 by herrsergio

I don’t believe there’s someone in the sky
I don’t believe that someone cares when i die
I don’t believe my soul will live forever…

I don’t believe in god
I don’t believe in heaven

I don’t believe there’s someone in the sky
I don’t believe that someone cares when i die
I don’t believe my soul will live forever…

I don’t believe in god
I don’t believe in the devil
I just believe in myself